Für eine Stadt wie München müsste man sich eigentlich viel Zeit nehmen. Wenn Sie aber nur einen Tag Zeit haben, weil Sie z.B. einen Zwischenstopp mit späterem Weiterflug in den Urlaub nutzen wollen oder einfach mal vor dem Abflug vom Flughafen München einen Tag früher anreisen, um entspannt in den Urlaub zu starten, sollten Sie sich eine kleine Stippvisite in der Metropole nicht entgehen lassen. München erleben an einem Tag – die Highlights in Kürze und mit Würze.

Am besten machen Sie sich gleich zu Anfang eine Münchner Tugend zu Eigen: die Gelassenheit. Wer sich gegen hektisches Sightseeing und für entspanntes Flanieren und Verweilen entscheidet, spürt die Nähe zu Italien und den mediterranen Charme der Stadt.

Altstadtbummel am Vormittag

Der Tag beginnt zum Beispiel auf dem Viktualienmarkt. Das geschäftige Treiben, die malerische Pracht der Obst-, Blumen- und Gemüsestände und der Duft von Gewürzen, Backwaren und gegartem Fleisch sind ein Erlebnis für alle Sinne. Am Viktualienmarkt haben Sie auch gleich Gelegenheit, ein traditionelles bayrisches Weißwurstfrühstück zu genießen.

Im Anschluss bietet sich ein Bummel durch die Altstadt an. Denn München zu erleben heißt auch, durch historische Kulissen zu wandeln. Der Karlsplatz ist hierfür ein guter Ausgangspunkt. Über die Shopping-Meile Kaufinger Straße gelangt man erst zur Frauenkirche, dem Wahrzeichen der Stadt, und dann zum Marienplatz. Aus dem Neuen Rathaus ertönt mittags ein Glockenspiel – Klänge, die man so nur in München erleben kann.

Rund 300 Treppenstufen führen zur Aussichtsplattform des „Alten Peter“, die älteste Pfarrkirche der Stadt. Aus luftiger Höhe haben Sie hier eine spektakuläre Rundumsicht, die bei gutem Wetter bis zu den Alpen reicht. Vorbei an Oper und exklusiven Boutiquen erreicht man schließlich den Odeonsplatz, mit Theatinerkirche, Münchner Residenz und Feldherrenhalle.

Wer bayrische Esskultur in München erleben möchte, kehrt mittags in ein Brauhaus ein. Am besten rechtzeitig, denn ob Augustiner oder Hofbräuhaus – Essen bestellen in München kann gerade in den hochfrequentierten Traditionslokalen mit Wartezeit verbunden sein.

Park und Biergärten

Ein Spaziergang durch den Englischen Garten ist dann genau das Richtige für den Nachmittag. Er ist einer der größten Stadtparks weltweit und grüne Lunge, Ruheoase und Veranstaltungsort zugleich. Sehenswert ist der Monopteros, ein auf einen Hügel gebauter Rundtempel, der einen schönen Überblick über den südlichen Teil des Parks eröffnet.

Legendär sind die Surfer vom Eisbach und ihre perfekte Welle, mitten in der Großstadt. Der Biergarten am Chinesischen Turm, ein eigenwilliger Pagodenbau aus Holz, bietet sich für einen Zwischenstopp an. Bei einem kühlen Radler kann man hier schon einmal das Abendprogramm planen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Grillparty auf einer Kiesbank in der Isar oder mit einer zünftigen Grillhaxe im Flaucher – ein beliebter Biergarten in den gleichnamigen Isaranlagen im Süden der Stadt? Bei passendem Wetter haben Sie dort auf jeden Fall den idealen Ausklang eines erlebnisreichen Tages in München.

dislike

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

2 Responses to Was Sie alles an einem Tag in München erleben können

  1. Vonne sagt:

    Hammer Video!
    München schreit einfach nach Städtetrip. Waren letzten Monat für zwei Tage dort, aber bei so vielen Möglichkeietn war die Zeit zu knapp. Kann nur unser Hotel im Zentrum Hotel Cristal und die Neue Pinakothek empfehlen.

  2. Khoa sagt:

    Sehr schönes Video. Essenstechnisch kann ich die All you can eat Locations empfehlen. Da sind diverse Restaurants aufgelistet und sie wird stets aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.