In Las Vegas zu heiraten ist für viele ein Traum, den sich so manches Paar erfüllt. Die Gründe für eine Hochzeit in Las Vegas sind so unterschiedlich, wie es die Menschen sind, die ihre Zusammengehörigkeit für das Leben offiziell bestätigen lassen wollen. Während ein Paar die Eheschließung als Akt der Zweisamkeit alleine in weiter Ferne feiern möchte, erhoffen sich Andere ein unvergessliches Erlebnis aus einer Kombination von Romantik und Unterhaltung. Aber auch für alle, die keiner Kirche mehr angehören, ist Las Vegas eine hervorragende Option, um eine Hochzeit mit kirchlicher Zeremonie und im weißen Brautkleid zu feiern.

Ein weiterer angenehmer Effekt, dass Sie in Las Vegas spontan heiraten können, da die Vorlage der Reisepässe für eine Hochzeit in Las Vegas ausreichend ist. Sie können einfach den nächsten Flug nach Vegas nehmen und vor den Traualtar treten. Und ein Trauzeuge mit einem Mindestalter von 18 Jahren ist ebenfalls schnell vor Ort gefunden.

Auch Prominente geben sich in Las Vegas gern das Ja-Wort

Promis wie Steffi Graf und Andre Agassi oder Demi Moore und Bruce Willis feierten Ihre Hochzeit in Las Vegas. Die mit Sicherheit kürzeste Ehe, die in Las Vegas geschlossen wurde, war die Ehe von Britney Spears und Jason Alexander, die in stark angeheitertem Zustand geschlossen wurde. Der Ernüchterung des nächsten Tages folgte 55 Stunden später die Annullierung der Ehe.

Und selbst eine der skandalträchtigsten deutschen Promiehen wurde in Las Vegas geschlossen: Dieter Bohlen und Verona (damals noch) Feldbusch schlossen 1996 den „Bund der Ehe“, der aber nach einem turbulenten Jahr wieder geschieden wurde.

Heiraten in Las Vegas ganz nach persönlichem Geschmack

Wer eine ganz einfache Trauungszeremonie vorzieht, besitzt die Möglichkeit, sich vom Commissioner of Civil Marriages (dem Gegenstück zum Standesbeamten) oder einer anderen Person, die die staatliche Befugnis besitzt, trauen zu lassen. Der Ort der Trauung kann vom zukünftigen Ehepaar frei gewählt werden und kann ein für die Hochzeit geschmücktes Hotelzimmer genauso sein wie eine ausgelassene Zeremonie in einem der zahlreichen Spielcasinos.

Für alle, die es lieber romantisch bevorzugen, gibt es eine große Anzahl von sogenannten Wedding Chapels. In diesen kirchenähnlichen kleinen Kapellen steht einer romantischen Hochzeit nichts mehr im Weg.

In Las Vegas getraut und jetzt?

Die schönste Hochzeitsfeier neigt sich irgendwann ihrem Ende zu und schließlich startet der Flieger Richtung Heimat. Nun sollten Freunde und Familie von der Hochzeit in Las Vegas informiert werden. Oder die Hochzeit wird zuhause einfach nochmals gefeiert. Und welch besonderes Gimmick ist es, wenn Sie auf der Hochzeitseinladung, z.B. individuell bedruckt unter kartenmacherei.de, schon ein offizielles Hochzeitsfoto präsentieren können.

Soll die Trauung in Las Vegas allerdings einmalig bleiben, ist dies kein Problem. Mit der erhaltenen Hochzeitsurkunde werden einfach eine beglaubigte Kopie des in Las Vegas registrierten Trauscheins und eine Apostille angefordert. Diese Dokumente werden dem zuständigen Standesamt mit dem Antrag auf Nachbeurkundung der im Ausland geschlossenen Ehe vorgelegt und registriert. So sind Sie dann auch offiziell in Deutschland verheiratet. Wie die Nachbeurkundung von statten geht und welche Unterlagen Sie dafür benötigen, erfahren Sie z.B. beim Stadtamt Bremen.

dislike

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.