Vor allem im Winter ist der Urlaub auf den Kanaren beliebt: Nach weniger als 5 Stunden im Flugzeug sind Sie dem grauen Schmuddelwetter entflohen und landen auf den „Inseln des ewigen Frühlings“.

Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura sind die 3 größten kanarischen Inseln und damit besonders beliebt bei Touristen. Jede dieser Inseln hat ihre individuellen landschaftlichen Schönheiten und Attraktionen zu bieten.

Viel Abwechslung auf Teneriffa

Teneriffa, die größte kanarische Insel, ist von abwechslungsreichen Landschaften geprägt. Im Inselinneren erhebt sich majestätisch Teneriffas Wahrzeichen, der 3.718 Meter hohe Teide. Der Nationalpark rund um den Berg mit seiner bizarren Vulkanlandschaft ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Insel. Unvergessliche Naturerlebnisse erwarten Sie auch im Tal von Masca oder auf einer Wanderung durch die tiefen Schluchten des Barranco del Infierno.

Sehenswerte Altstädte und attraktive Kulturangebote finden Sie u. a. in der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife und in La Laguna. In den Touristenzentren im Süden Teneriffas, z. B. Playa de las Americas, locken unzählige Discos, Pubs und Clubs Partyurlauber aus aller Welt an.

Badeurlauber lieben den hellen natürlichen Sandstrand bei El Medano oder die Playa Teresitas in Santa Cruz. Viele weitere schöne Strände finden Sie hier. Wenn Sie Ihren Urlaub auf den Kanaren in Teneriffa buchen, landen Sie je nach Lage des Urlaubsortes auf den Flughäfen Teneriffa Nord oder Teneriffa Süd und können von dort aus Ihre Weiterfahrt antreten.

Strand und Party auf Gran Canaria

Gran Canaria ist besonders für Partyfreunde eines der Lieblingsziele für den Urlaub auf den Kanaren. Im Süden der Insel liegen die Touristenzentren Playa del Ingles, San Agostin und Maspalomas. Rund um die Uhr gefeiert wird in den Discos, Bars und Clubs von Playa del Ingles.

Der breite Sandstrand von Maspalomas lädt zum Relaxen und Baden ein und direkt hinter dem Strand erstrecken sich eindrucksvolle Sanddünen. Das Inselinnere ist von Bergen und Kiefernwäldern geprägt, hier finden Sie sehenswerte Orte wie Teror oder Fataga.

Nach Ihrem Flug nach Gran Canaria landen Sie im Osten der Insel, etwa 25 Kilometer von den Touristenzentren entfernt. Die meisten Hotels bieten aber Shuttle-Busse zum Ferienort an, so dass Sie Ihren Urlaub schnell beginnen können.

Sport und Spaß auf Fuerteventura

Fuerteventura ist für seine wunderschönen Strände berühmt. Zwischen der Costa Calma und Morro Jable erstrecken sich Sandstrände über fast 20 Kilometer, viel Strand und imposante Wanderdünen finden Sie auch im Norden der Insel. Einen Urlaub auf den Kanaren auf Fuerteventura buchen neben Badeurlaubern vor allem Wassersportler, denn die Insel ist ein Paradies für Surfer und Kitesurfer. Einige Tipps für Wassersportler die auf Fuerteventura ihrer Leidenschaft frönen wollen, erhalten Sie unter www.welt.de/reise. Der Flughafen von Fuerteventura liegt im Osten der Insel, von dem aus Sie alle Urlaubsziele bequem erreichen können.

Willkommen auf den Kanaren

Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura – es ist nicht einfach, sich im Urlaub auf den Kanaren für eine Insel zu entscheiden, denn jede hat ihre eigenen Schönheiten zu bieten. Eines haben die drei Inseln gemeinsam: Sie bieten Sonne satt mitten im Winter und unvergessliche Urlaubserlebnisse.

dislike

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.